Beiträge von radiocamp

wie man hier im radiocamp-blog podcastet

weil das doch beim workshop nicht so ganz klar war (es ist auch bisschen umständlich, zumindest wenn man es zuverlässig haben will):

  1. frau klickt sich einen benutzer.
  2. dann lässt man sich von neingeist entweder hochstufen oder sagt ihm später bereit, so dass er den beitrag freischaltet.
  3. frau bloggt und podcastet und beachtet dabei:
    • „erweiterte schreiboptionen“ anklicken, „Add a new custom field to this post:“, schlüssel „enclosure“, wert „http://foobar.de/mp3/beitrag.mp3″ — dann ist auch der beitrag mit einem kleinen süßen flash-player anzuhören.
    • im text wär auch noch cool, wenn man da den beitrag nochmal verlinkt (bisschen html-kenntnisse braucht’s halt):
      <a href="http://foobar.de/mp3/beitrag.mp3">toller beitrag</a>
    • wenn man die mp3-datei erstnoch hochladen muss, muss man neingeist auf jeden fall vorher schon bescheid sagen, damit man eine zauberin eines höheren levels wird, die auch hier direkt hochladen darf.

radiocamp 2008: angst und schrecken für fortgeschrittene

bei radioara luxembourg schreibt ein mysteriös-anonymes „ich“:

Wie allgemein bekannt fahre ich jedes Jahr mit Graffiti, den Jugendsendungen von Radio ARA aufs Radiocamp bei Markelfingen und am Bodensee. Der See war wie immer sehr schön anzusehen, die Leute noch immer und wieder oder noch nicht radioaktiv, und es gab mal wieder Workshops. Und einen davon habe ich gehalten. Das Output ist die erste Folge dieser Serie mit mehreren Sprecherinnen, einer Tsunamiwarnung und Luxusproblemen an dem Eisbuffet:

angst und schrecken am bodensee (mp3)

update! „ich“ hat sich inzwischen als joel aus luxembourg herausgestellt und hat auch schon selber gebloggt.

radiocamp 2008: was ist fetischismus?

schon find‘ ich den ersten auf dem radiocamp produzierten beitrag bei freie-radios.net: die teilnehmer/innen des einführungsworkshops haben die anderen camper gefragt, was sie denn unter fetischismus verstehen. und das führte natürlich zu amüsanten ergebnissen!

radiocamp 2006: hacker und haecksen

wera und neingeist haben auf dem radiocamp 2006 eine kleine umfrage gestartet: was ist eigentlich hacken? und haecksen?

download mp3-datei

wilkommen im inoffiziellen radiocamp blog & podcast!

hier ensteht das tolle neue radiocamp blog und podcast. willkommen im digitalen zeitalter!