hightech am see

wer sich fragte, von welchem kohlebetriebenen, ältesten laptop der welt die gonzo-journalisten sprachen: ich hab bereits am ersten tag oder so die hochtechnologie dokumentiert:


2 Antworten auf “hightech am see”


  1. 1 o11y21 20. Mai 2008 um 14:53 Uhr

    Derjenige, welcher dieses Gerät mitbrachte, hat mir vertraulich gesagt die Größe kommt durch die eingebaute Brennstoffzelle. Soll aber nicht so an die große Glocke gehängt werden, weil das ZSW in Ulm mal endlich mit nem Knüller rauskommen will, nachdem der Motorroller mit Brennstoffzelle von anderen auch schon zu schnell kopiert wurde.

  2. 2 lipstick.Israel 20. Mai 2008 um 17:03 Uhr

    … und ich dachte, da wäre noch nen klassischer ottomotor eingebaut.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.